Vorstellungsgespräch

KÖRPER - SPRACHE - PERSÖNLICHKEIT

Neben Ihren fachlichen Qualitäten, gilt es im Vorstellungsgespräch auch Ihre persönlichen Potentiale sichtbar zu machen. Die Selbstpräsentation spielt hierbei eine wichtige Rolle. Sie können davon ausgehen, dass Sie mehr Potential besitzen, als Sie glauben. Oft fehlen nur Mittel und Techniken, um sie zum Vorschein zu bringen.

 

 In Ihrem Training lernen Sie, Ihre Stimme, Ihre Körpersprache und die Mittel der Kommunikation authentisch einzusetzen. 

Zentrale Themen

 

KÖRPERSPRACHE

Der Körper: Ihr erstes Hauptinstrument

Präsenz: Sicheres Auftreten

Körpersprache: Positive Wirkung auf das Gegenüber 

KOMMUNIKATION

Die Stimme: Auf den Punkt kommen

Moderation: Zuhörer binden und interessieren

Stimmbildung: Die eigene Stimme finden

Artikulation: Raus mit der Sprache

Persönlichkeit und Stimme

 

Die bekannteste Herleitung des Wortes "Person" leitet sich von lateinischen "per-sonare" ab, was soviel bedeutet wie "Durchtönen (der Stimme durch den Körper)".

 

Hier erkennen wir auch die enge Verbindung zwischen Persönlichkeit und Stimme. So fließt die Persönlichkeitsarbeit unmittelbar in die Beratung ein.

 

Fast nebenbei und unbemerkt erleben Sie, wie ein bewusster Umgang mit Sprache Ihr Auftreten und Ihr befinden positiv beeinflusst.